Kredit von Privat

Kredit von PrivatDie Kreditvergabe ist eines der Kerngeschäfte von Banken und Sparkassen als Voll- beziehungsweise Universalbanken. Nach dem Kreditwesengesetz, dem KWG, haben sie die Befugnis, Kredite sowie Darlehen zu vergeben. In den vergangenen Jahren hat die Zahl der abgelehnten Kreditanträge deutlich zugenommen, dadurch stiegt die Anfrage nach dem Kredit von Privat. Dafür gibt es zwei Hauptgründe. Zum einen können Existenzgründer und Jungunternehmer die geforderte Bonität anhand von Zahlen, Daten und Fakten nicht nachweisen. Das geht einfach nicht, weil das Unternehmen neu gegründet worden ist. Mit einem ersten Steuerbescheid kann in etwa ein, eineinhalb Jahren gerechnet werden. Zum anderen steigt die Zahl der Bürger mit den sogenannten Negativeintragungen in der Schufa-Datenbank.

Sie beruhen meistens auf Zahlungsunregelmäßigkeiten und werden von den Kreditinstituten als Indiz dafür gesehen, dass der Kreditsuchende unzuverlässig ist, oder dass er bereits finanzielle Probleme hat. Im Ergebnis haben diese beiden Personengruppen keine Chance, von einer Bank oder Sparkasse Geld geliehen zu bekommen, die ein Schufa-Geschäftspartner ist. Das Prinzip Privatkredit bietet dabei die Alternative wirbt mit Slogan „Bevor ich zur Bank gehe“ oder „Geld braucht keine Bank“ für das Bankgeschäft ohne Bank.

Kredit von Privat mit Auszahlung über eine Bank

Seit mehreren Jahren bietet sich für diese Kreditsuchenden die neue Möglichkeit, einen Kredit ganz privat aufzunehmen. Dieses Angebot wird Peer to Peer Lending, zu Deutsch von Privatperson zu Privatperson, genannt und griffig als P2P abgekürzt oder auch Privatkredit genannt. Angeboten werden P2P-Kredite auf eigens dafür eingerichteten Internetplattformen – dem P2P-Kreditmarktplatz. Sie funktionieren wie ein Internetmarktplatz, auf dem sich Kreditanbieter sowie Kreditsuchende suchen und finden. Auf der einen Seite sind die privaten Investoren und Geldanleger. Sie möchten ihr Geld gewinnbringend anlegen und gleichzeitig dem konkreten Kreditsuchenden helfen. Der präsentiert sein Kreditgesuch, indem er es beschreibt und begründet. Der Existenzgründer stellt sein Projekt vor und erklärt, warum und wozu er den Kredit benötigt, den ihm die Hausbank verwehrt.

Der private Kreditsuchende trägt in wenigen Worten vor, für welche notwendige Ausgabe er die Kreditsumme dringend braucht. Die Gründe reichen von der Anschaffung eines Haushaltsgerätes über die Kfz-Reparatur bis hin zur Bezahlung einer medizinischen Behandlung, die von der Krankenkasse nur anteilig getragen wird. Außerdem bietet der Kreditnehmer einige Informationen zu seinen Einkünften und Ausgaben sowie seiner beruflichen Situation, um seine Kreditwürdigkeit unter Beweis zu stellen. Wenn der Anleger das Kreditgesuch für finanzierungswürdig hält und Geld anlegen möchte, dann wird über den Betreiber der Internetplattform ein Kontakt vermittelt – die bekannteste P2P-Plattform ist derzeit auxmoney. In der jetzt folgenden direkten Kommunikation kann die Entscheidung schnell fallen.

Alle Einzelheiten werden zwischen den beiden Privatpersonen ausgehandelt oder von der Plattform selbst vorgegeben. Dazu gehört auch die Entscheidung, ob es sich um einen P2P-Kredit mit oder ohne Schufa handeln soll. Die Kreditabwicklung selbst erfolgt über eine vom Kreditgeber vorgeschlagene Bank. Wird der Privatkredit über eine Plattform vermittelt, hat diese meist eine Partnerbank, welche den Kredit abwickelt. Diese Abwicklung ist auf Kreditauszahlung und Rückzahlung begrenzt; sie beinhaltet keine eigene Bonitätsprüfung mehr, weil es nicht das Geld der Bank, sondern des privaten Geldgebers ist.

Kredit von Privat ganz ohne Bank

Eine andere Möglichkeit ist das Crowdlending, zu Deutsch Geldleihen von einer Menge oder einer Masse. Auch diese Kreditform wird ausschließlich über das Internet abgewickelt. Das Kreditgesuch wird, vergleichbar wie beim P2P-Kredit, vorgestellt, und der Kreditbedarf wird begründet. Bei Existenzgründern ist der Businessplan nebst dem Budgetplan die Grundlage dafür. Gesucht wird jetzt eine Vielzahl an Geldgebern, die sich mit einem kleinen bis übersichtlichen Teilbetrag an dieser Kreditfinanzierung beteiligen. Die kommt nur dann zustande, wenn die benötigte Kreditsumme erreicht, sprich eingesammelt wird.

Abgewickelt, sozusagen moderiert wird das Crowdlending von dem Betreiber der Internetplattform. Die zur Verfügung gestellten Teilbeträge werden zu einer einzigen Kreditsumme zusammengefasst und nach schriftlicher Vereinbarung dem Kreditsuchenden direkt zur Verfügung gestellt. An dieser Kreditfinanzierung ist kein Kreditinstitut beteiligt. Die Bonität wird anhand der Projektvorstellung des Kreditsuchenden geprüft und bewertet, die Schufa weder vorher noch nachher einbezogen. Diese Kreditform eignet sich weniger für den privaten Kreditsuchenden, sondern in erster Linie als Anfangsfinanzierung für den Jungunternehmer.

Auch unter Freunden den Kredit von Privat schriftlich fixieren

Der Vollständigkeit halber wird noch auf die Möglichkeit hingewiesen, dass sich gute sowie vertraute Verwandte, Bekannte und Freunde im Bedarfsfall untereinander mit einem Kredit aushelfen. Das ist keineswegs ungewöhnlich. Trotz aller Freundschaft muss auch in diesem Fall ein kurz gehaltener Vertrag schriftlich fixiert und beiderseits unterschrieben werden. Hier wechselt das Bargeld vom Kreditgeber zum Kreditnehmer. Niemand erfährt etwas davon; weder die Hausbank noch die Schufa. Um auch die Kreditrückzahlung diskret zu gestalten, werden die vereinbarten Kreditraten entweder in bar übergeben oder auf das Konto des Kreditgebers als Bareinzahlung auf ein fremdes Konto eingezahlt.

Wer auf einen solchen Freundschaftsdienst nicht bauen kann und von einem Kreditinstitut keinen Kredit genehmigt bekommt, dem kann durchaus auf dem sogenannten privaten Kreditmarkt geholfen werden. Viele Anleger und Kreditnehmer schätzen die Idee des Geld Verleihens zwischen Privatpersonen im Gegensatz zum klassischen Ratenkredit bei der Bank, weswegen sich Privatkredite für jeden eignen, der ein Teil der Crowd sein möchte. Die Kommunikation bis hin zur Abwicklung ist absolut diskret, und die Datenübermittlung erfolgt verschlüsselt.