Geld braucht keine Bank

Geld braucht keine Bank

Geld braucht keine Bank – aber wieso?

Die P2P-Landschaft sorgt immer mehr für Aufmerksamkeit, auch in den Medien. Mit dem TV-Slogan „Geld braucht keine Bank“ wirbt der deutsche P2P-Kreditmarktplatz Lendico für die Alternative zur Bank. Dabei soll nicht nur die Aufmerksamkeit auf die eigene Plattform gezogen werden, sondern auch ein Zeichen für die immer stärkere Relevanz des P2P-Kredit gesetzt werden.

Mit vielversprechenden Renditen, bei einem überschaubaren Risiko locken auxmoney und Lendico immer mehr Anleger auf ihre Plattformen. Die Anlage ist die Investition in private Kreditprojekte, mit den sich Renditen bis zu 14,35% erwirtschaften lassen. Das lockt nicht nur solvente Anleger sondern auch das Interesse von Kreditnehmern. Mittels des Crowdlendings ermöglichen P2P-Kreditplattformen wie Lendico, auxmoney oder Smava, durch die Beteiligung vieler privater Anleger(der Crowd), ein Kredit zu finanzieren. Das Besondere: Es erfolgt alles ohne Beteiligung der Banken. Denn diese stellen durch komplexe Bonitäts- und Kreditanforderungen den Kreditnehmer vor großen Hürden und können meist dadurch nicht die Kreditnachfrage sättigen. Der Werbeslogan „Geld braucht keine Bank“ soll den Kreditnehmern Hoffnung machen, was dahintersteckt erfahren Sie im anschließenden Beitrag.

Geld braucht keine Bank, aber wie erfolgt dann die Geldanlage?

Ab einem Beitrag von 25 Euro kann der Kreditgeber in die private Geldanlage investieren. Ratsam und auch empfohlen ist es die Geldanlage, wie auch bei gewöhnlichen Anlagen, zu streuen. Finanziert werden einzelne Projekte der Kreditnehmer, die frei zugänglich sind und den Anlass für die Kreditanfrage beschreiben. Die Höhe des eingesetzten Betrages ist von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängig. Es gibt außer dem Mindestbeitrages von 25 € keine Limitierung nach oben. Um jedoch das Risiko zu minimieren sollte das Kreditportfolio vielseitig strukturiert sein um die lukrativen Renditen ohne Verlust einzunehmen. Das Geld braucht keine Bank, denn hier sind die privaten Anleger die Bank. Dieser verdient somit schnell aus seiner Anlage und hat leicht einen Überblick über sein eingesetztes Kapital.

.

Geld braucht keine Bank, weil Plattformen wie auxmoney und Lendico für ein sicheres Kreditgeschäft sorgen!

Der P2P-Kreditmarktplatz wie Lendico oder auxmoney übernehmen die Funktion des Vermittlers. Sie sorgen für den reibungslosen Ablauf und kontrollieren unter anderem den Tilgungsprozess. Es ist kein Geheimnis, dass sie die Alternative zur Bank sind und immer mehr die veralteten Bankenstrukturen umkrempeln.

Der Vorteil: Es gibt keine wesentlichen Unterschiede zu herkömmlichen Banken. Es wird die gleich hohe Kreditqualität geboten, mit professionellen Service aber weinigeren Kredithürden. So sind Kredite trotz Schufa durchaus realistisch, denn Lendico führt nicht eine nur eigene umfassende Kreditkontrolle für die Anleger durch, sondern bewertet Kreditinteressenten anders als herkömmliche Banken. Das erfolgt in Zusammenarbeit mit einem anerkannten Expertenteam. Zu dem unter anderem, neben der Deutschen Post, auch die Schufa dazugehört. Aus den gesammelten Daten werden dann die zu zahlenden Zinsen für den Kreditnehmer bestimmt.

Was muss ich als Kreditnehmer bei Lendico beachten?

Von Lendico werden nur rund 10% der gestellten Kreditanfragen angenommen. Diese werden gehörig unter die Lupe genommen. Es handelt sich um die Geldanlage von Mensch zu Mensch und somit auch um ein soziales Investment. Die Aufnahme eines Kredits läuft zudem unbürokratisch und äußerst fair ab. Bei Lendico gibt es keine versteckten Gebühren und auch keine Fallen im Kleingedruckten des Kreditvertrages. Es handelt sich um einen schnellen Online-Prozess. Lästiger Papierkram fällt in dem Zusammenhang nicht an. Wird die Kreditanfrage befürwortet, dann ist das Geld innerhalb weniger Tage auf dem Konto des Kreditnehmers.

Über auxmoney und Lendico wird eine individuelle Kreditfinanzierung angeboten. So können sich Wünsche, wie zum Beispiel eine

  • Traumreise
  • Wohnungseinrichtung
  • Babyerstausstattung
  • Umschuldung

und viele andere Wünsche finanziert werden. Egal, ob sie klein oder groß sind. Und die Raten für den Wunschkredit sind niedrig und monatlich zu tilgen. Geld braucht keine Bank und das wird immer mehr bewiesen. Denn ein Geschäft von Mensch zu Mensch ist nicht nur näher, sozialer und unkomplizierter zum beiderseitigen Vorteil, sondern auch zu dem von Kreditgeber und Kreditnehmer.